Der Aal und die Disziplin der kleinen Schritte

Hast Du schon mal versucht, einen lebendigen Aal festzuhalten? Es wird dir kaum gelingen. Ich bin in Norddeutschland am Steinhuder Meer aufgewachsen, und dort gibt es Aale. Mit meiner Schulklasse war ich mal auf Besuch in einer Aalräucherei, und wir durften versuchen, einen Aal festzuhalten. Er rutscht dir durch die Finger. Länger als ein paar Sekunden hat es keiner geschafft.

Manchmal kommt es mir vor, dass der Mehrwert einer neuen technischen Lösung wie ein Aal ist. Da hat man Millionen in neue Software oder Dienstleistungen investiert, und am Ende ist man sich nicht sicher, ob dieses Investment einen messbaren Mehrwert für das eigene Unternehmen geliefert hat. Das scheint ein Trend über alle Branchen hinweg zu sein, besonders aber in moderner IT wie Cloud Computing tun sich IT Abteilungen schwer. Hersteller reagieren mit neuen Rollen wie „Customer Success Manager“. Eine Suche auf Xing nach diesem Job Titel ergibt heute 9070 Treffer. Diese Leute helfen Kunden, Mehrwerte einer Lösung zu realisieren.

In einer idealen Welt liefert ein Produkt nach der Installation seinen Mehrwert und alle sind zugfrieden. Aber die Welt ist nicht ideal. Gerade Lösungen, die einen Umbruch bedeuten, die besonders viel Mehrwert liefern sollen, erfordern eine Veränderung im Verhalten der Nutzer. Das fängt im Apple Store an, wo du dir erklären lassen kannst, wie der Umstieg auf Apple Produkte funktioniert. Aber noch viel mehr gilt dies in großen Unternehmen. Da spricht man dann oft von „Operational Transformation“, die Umstellung des IT Betriebs.

Darum bin ich ein großer Fan von kleinen Schritten: „Think big and start small.” Wenn der Mehrwert einer großen Idee nach kurzer Zeit schon in einer ersten Implementation sichtbar ist, dann kann der IT Leiter der Geschäftsführung besser belastbare Vorhersagen über zukünftige Mehrwerte liefern.

Sucht einen konkreten Use Case, der nah am Geschäft liegt. Definiert, wie ihr den Erfolg messen wollt. Denkt besonders daran, wie ihr den Erfolg einer Betriebsumstellung messen wollt. Und wartet nicht zu lange bis zum ersten Meilenstein.

Wenn ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Lieferant besteht, dann werden manchmal auch ganz große Projekte angestoßen, und neue Investitionen werden getätigt, bevor das vorhergehende Projekt einen messbaren Mehrwert geliefert hat. Das kann funktionieren, aber auf lange Sicht ist das ein Risiko für beide Seiten. Denkt an die Disziplin der kleinen Schritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.